Wissen und Erfahrung weiterzugeben ist meine Motivation, wenn ich als Referentin bzw. Dozentin für verschiedene Bildungsträger arbeite, beispielsweise für die KGSt (Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement, Köln) für die Pfalzakademie in Lambrecht/Pfalz oder für die Eventabteilung der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Hannover. Hier und in vielen anderen Orten der Republik gebe ich ein- oder mehrtägige Seminare und halte Fachvorträge zu allen Themen des Veranstaltungsmanagements und der Veranstaltungssicherheit. Für mich als studierter Pädagogin schließt sich damit ein Kreis – denn die Lehrtätigkeit gehört nach wie vor zu meinen großen Stärken.

Eine Auswahl meiner Fachthemen zur Veranstaltungssicherheit:

  • Rechtliche Grundlagen / Anwendbarkeit der Erlasse und Verordnungen (MVStättVO 2014, Orientierungsrahmen NRW, Leitfaden Hessen, Musteraufbau Hannover, VasiV, …)
  • Risikomanagement – Schutzziele, Gefährdungsanalyse und Risikowertermtllung
  • Umgang mit sicherheitsrelevanten Störungen
  • Veranstaltungsleitung für den Normal- und Krisenfall / Sicherheitsstäbe
  • Ordner- und Sicherheitsdienste / Einsatzplanung von Security
  • Funktechnische Kommunikation im Normal- und Ereignisfall
  • Verkehrs- und Parkraumplanung
  • Besucherlenkungs- und Beschilderungskonzepte
  • Konzepte für Ein- und Auslasssituationen (Be- und Entfüllung, Überfüllung)
  • Ersatzkonzepte für Strom-, Beleuchtungs-, Beschallungs- und Kommunikationsausfall
  • Ausweissysteme und Akkreditierungen

 

Eine Auswahl meiner Fachthemen zum Veranstaltungsmangement:

  • Besondere Vorhaben fordern besondere Strukturen: Grundlagen des Projektmanagements
  • Kommunikation als Grundlage des Erfolgs
  • Früh genug und nicht zu knapp: Zeitplanung und Meilensteinanalyse
  • Wer soll das bezahlen: Finanzplanung und Sponsoring
  • Damit kein Chaos entsteht: Verkehrsplanung
  • Vieles zum Thema Sicherheit und Sicherheitskonzepten
  • Koordination ist wichtig: zum Helferkonzept
  • Gut versorgt: Catering und Logistik
  • Inhaltliche Programmplanung und die Erstellung von Regieplänen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Umweltverträgliche Veranstaltungen
  • Veranstaltungen behindertengerecht organisieren
  • Ausschreibungen und Erstellung von Leistungsverzeichnissen nach VOL
  • Planung technischer Gewerke wie Strom, Wasser, Abwasser, Toiletten-Container, Bewachungs- und Ordnungsdienste, Zäune und Abgitterungen etc.